AGB

Allgemeine Geschäftsbestimmungen

1.  Allgemeines
a)  Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) enthalten alle gesetzlichen Informationen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr.

b) Wir handeln mit gebrauchten Artikeln sowie Bastlerstücke aus dem Bereich des Modellbaus / Modelleisenbahn.

Unsere Angebote finden Sie in unserem Webshop.

 

2.  Geltungsbereich
Für alle Lieferungen der Firma Modellbahnbüdchen GbR Inh. Bettina Schwickardi und Heiko Plangemann an Verbraucher, gem. § 13 BGB sowie an Unternehmer gem. § 14 BGB soweit dies explizit erwähnt wird, gelten nachfolgende AGB.

3. Vertragspartner
Der Kaufvertrag kommt zustande mit Modellbahnbüdchen GbR Inh. Bettina Schwickardi und Heiko Plangemann, Klingenderstr. 22, 33100 Paderborn. Sie erreichen uns für Fragen zum Produkt, zur Reklamation oder Beanstandungen und Widerruf werktags von  9.30 bis 17.00 Uhr unter der Telefonnummer 05251-5311831 sowie per e-mail unter info@modellbahnbuedchen.de.

4.Registrierung und Datenschutz

(1) Der Abschluss von Verträgen über Warenlieferungen im Internet setzt voraus, dass der Kunde sich auf der Website des Verkäufers mit den dort geforderten personenbezogenen Daten anmeldet und sein Einverständnis mit der Geltung der vorliegenden Geschäftsbedingungen erklärt. Registrierungsberechtigt sind ausschließlich unbeschränkt geschäftsfähige Personen. Ein Anspruch auf Zulassung besteht nicht. Mit der Registrierung wählt der Kunde gemäß dem auf der Website des Verkäufers hinterlegten Anmeldeformular, einen persönlichen Nutzernamen und ein Passwort. Das Passwort ist von dem Kunden geheim zu halten und darf Dritten nicht mitgeteilt werden.

(2) Abgesehen von den in vorstehendem Nr.4.(1) genannten Pflichten ist mit der Registrierung des Kunden auf der Website des Verkäufers keine Verpflichtung verbunden und die Registrierung erfolgt für den Kunden kostenlos. Der Kunde kann seine Registrierung jederzeit wieder löschen lassen. Änderungen können online über die auf der Website des Verkäufers enthaltenen Anmeldeformulare eingegeben werden.

(3) Erfolgt der Vertragsabschluss fernmündlich, so bedarf es keiner Registrierung wie unter (1) genannt. Jedoch ist auch hier der Kunde verpflichtet seine Lieferadresse anzugeben. Die Daten werden vertraulich im Sinne des Bundesdatenschutzgesetztes behandelt.

(4) Die vom Kunden im Rahmen der Registrierung gem. Nr.4 (1) und (2) eingegebenen sowie auf andere Weise erlangten personenbezogenen Daten, werden von dem Verkäufer ausschließlich zur Abwicklung der zwischen ihm und dem Kunden abgeschlossenen Verträge über Warenlieferungen und in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts verwendet. Eine darüber hinaus gehende Nutzung für Zwecke der Werbung, Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung der Leistungsangebote des Verkäufers bedarf der ausdrücklichen Einwilligung des Kunden. (Der Kunde hat die Möglichkeit, diese Einwilligung vor Erklärung einer Warenbestellung zu erteilen, sie kann jedoch jederzeit widerrufen werden.)

5. Angebot und Vertragsabschluss
Die Darstellung der Produkte im Online-Webshop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Alle Angebote gelten „solange der Vorrat reicht“, wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Irrtümer vorbehalten.

Durch die E-Mail-Bestellung des Kunden über die in der Website enthaltenen Eingabemaske (Warenkorb, zur Kasse, kostenpflichtige Bestellung/ Kaufen) geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Nach jedem durchlaufenden Schritt, kann mittels der Zurück-Taste die jeweils vorherige Eingabe überprüft und korrigiert werden.

Eine Bestellungsbestätigung erfolgt umgehend per E-Mail.

Ausdrücklich weisen wir darauf hin, dass die automatisierte Zugangsbestätigung selbst noch keine Annahme darstellt, sondern lediglich eine Bearbeitungsanzeige Ihrer Bestellung inklusive Prüfung darstellt.

Der Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn der Verkäufer die Bestellung des Kunden durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail an die, vom Kunden im Rahmen der Registrierung angegebenen Anschrift und nach Prüfung der eingegebenen Daten unmittelbar, spätestens nach einem Werktag, nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annimmt.

Zwecks Vereinfachung kann jedoch die Annahme mit der Zugangsbestätigung zusammenfallen.

Im Falle der fernmündlichen Bestellung erfolgt der Vertragsabschluss durch Angebotserklärung und Annahmeerklärung.

6. Vertragssprache
Die Vertragssprache ist Deutsch


7. Speicherung des Angebots
Die Bestelldaten sowie AGB senden wir Ihnen per E-Mail zu. Die aktuellen AGB sind auch jederzeit unter www.gebrauchtemodellbahn.de/shop/AGB/ einzusehen.

8. Preisangaben und Versand
Alle angeführten Kaufpreise verstehen sich in EURO und stellen Endpreise dar, d.h. sie beinhalten sämtliche Preisbestandteile einschließlich Steuern.

Im Einzelfall können bei grenzüberschreitenden Lieferungen jedoch Steuern (z.B. im Fall eines innergemeinschaftlichen Erwerbs) und/oder Abgaben (z.B. Zölle) vom Kunden zu zahlen sein.

Kaufpreise gelten, wenn nicht ein kostenfreier Versand vereinbart wurde, zuzüglich Verpackung, Fracht und Porto. Die anfallenden und vom Kunden zu tragenden Liefer- und Versandkosten sind somit nicht im Kaufpreis enthalten; deren Höhe richtet sich nach den im Zusammenhang mit dem jeweiligen Artikelangebot gemachten Angaben.

Für sofort versandfertige Ware beträgt die Lieferzeit ca. 1-3 Werktage innerhalb Deutschlands und 3-5 Tage innerhalb der europäischen Union, jeweils abhängig von den unterschiedlichen Postlaufzeiten, auf die der Versender keinen Einfluss hat. Durch Zollformalitäten kann sich der Versand verzögern.

Die Ware wird unmittelbar nach Vertragsschluss dem Versandunternehmen übergeben.

9. Versandkosten/Versicherung
Es gelten für die Versendung der Gegenstände die nachfolgenden Versandkosten.

Lieferungen innerhalb Deutschlands:
Der Verkäufer versendet die bestellten Artikel ab einem Warenwert von 75,- EUR kostenfrei. Für Beträge unterhalb berechnet er 4,90 EUR Versandkostenpauschale.

Lieferungen in die Europäischen Union:
Der Verkäufer versendet die Ware nach Erhebung einer Versandkostenpauschale von 12,50 EUR. Ab einem Bestellwert von 150,- EUR erfolgt der Versand kostenfrei.

Lieferungen in die Schweiz:
Bei Warenlieferungen in die Schweiz wird eine Versandkostenpauschale von 19,90 EUR berechnet. Ab einem Bestellwert von 200,- EUR erfolgt der Versand kostenfrei.

Lieferungen in alle anderen Länder:
Bei Warenlieferungen in alle Länder die bisher nicht aufgeführt wurden, wird eine Versandkostenpauschale von 26,90 EUR berechnet. Ab einem Bestellwert von 300,- EUR erfolgt der Versand kostenfrei.

10. Zahlung
Akzeptiert werden die auf der jeweiligen Angebots-Website angeführten und dem Kunden zur Auswahl gestellten Zahlungsmethoden. Der Kunde wählt die von ihm bevorzugte Zahlungsart unter den zur Verfügung stehenden Zahlungsmethoden selbst aus.

Im Fall einer Zahlung durch Banküberweisung oder PayPal verpflichtet sich der Kunde, den Kaufpreis zuzüglich anfallender Liefer‐ und Versandkosten spätestens 30 Tage nach Erhalt der ihm mitgeteilten Zahlungsaufforderung ohne Abzug zu zahlen. Die Konto- bzw. Überweisungsdaten werden dem Kunden zusammen mit der Zahlungsaufforderung mitgeteilt.

11. Gefahrübergang
Die Gefahr des zufälligen Unterganges und der zufälligen Verschlechterung der Sache gehen auf den Käufer über, sobald die bestellte Ware vom Verkäufer der jeweils ausgesuchten Transportperson übergeben wurde oder Zwecks Versendung das Lager des Verkäufers verlassen hat.

Ist der Käufer Verbraucher, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Sache mit der Übergabe an den Käufer oder eine empfangsberechtigte Person über.

12. Widerruf

Sie haben das Recht, binnen 30 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt 30 Tage ab dem Tag

–im Falle eines Kaufvertrags an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat;

oder

-im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die Sie im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die getrennt geliefert werden: an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der

Modellbahnbüdchen GbR,
Inh. Bettina Schwickardi und Heiko Plangemann,
Klingenderstr. 22,
33100 Paderborn oder

Mail: info@modellbahnbuedchen.de
Telefon: 05251-5311831
Fax: 05251-5311833

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig
• bei einem Vertrag über die Lieferung von Software mittels eines Datenträgers, sobald der gelieferte Datenträger vom Kunden entsiegelt worden ist,

• bei Software, die zum Download zur Verfügung gestellt wird, mit dem Beginn

13. Eigentumsvorbehalt
Der Verkäufer behält sich das Eigentum an den verkauften Sachen bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor.


14. Gewährleistung
Generell gelten für Kunden, die Mängel an der angelieferten Sache zu beklagen haben, die gesetzlichen Regelungen des BGB, soweit sich aus den folgenden Regelungen nichts anderes ergibt.

Schäden, die an der Sache entstehen, durch nachweislich unsachgemäße oder sonstige vertragswidrige Handlungen durch den Kunden, und zwar bei Aufstellung, Anschluss, Bedienung oder Lagerung der Sache, schließen die Gewährleistung für den dadurch entstehenden Mangel aus. Die unsachgemäße Behandlung oder vertragswidrige Maßnahmen richten sich – soweit diese vorhanden – nach den jeweiligen Angaben und Gebrauchsanweisungen des Herstellers, die der Sache mitgeliefert werden, bzw. die sich aus der Produktbeschreibung oder der Eigenart der Sache ergibt.

Der Ausschluss der Gewährleistung gilt auch bei Fremdeingriffen und bei eventuellem Öffnen der Geräte.

Beim Kauf gebrauchter Gegenstände verjähren Ansprüche der Kunden bei Mängeln innerhalb einer Frist von einem Jahr ab Erhalt der Ware.

Ist der Kunde Verbraucher, gilt dies nicht für Schadensersatzansprüche, die auf Ersatz von Lebens-, Körper- und Gesundheitsschäden gerichtet sind, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung des Verkäufers oder auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung dessen Erfüllungsgehilfen beruhen, bzw. für sonstige Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Verkäufers oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines Erfüllungsgehilfen des Verkäufers beruhen.

Ist der Kunde Vollkaufmann und erfolgt die Bestellung für seinen Gewerbebetrieb, so ist er verpflichtet die Ware unverzüglich zu prüfen und die Mängel unverzüglich zu rügen. Erfolgt die unverzügliche Prüfung und Rüge nicht, wird er seines Gewährleistungsanspruches verlustig. Bei versteckten Mängeln verjähren Ansprüche der Vollkaufleute aus ihrem Gewährleistungsrecht mit Ablauf eines Jahres ab Anlieferung bzw. Erhalt der Ware.

15. Haftung
a) Nach den gesetzlichen Bestimmungen haftet der Verkäufer uneingeschränkt für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung beruhen sowie für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung sowie Arglist beruhen. Darüber hinaus haftet der Verkäufer uneingeschränkt für Schäden, die von der Haftung nach zwingenden gesetzlichen Vorschriften, wie dem Produkthaftungsgesetz, umfasst werden sowie im Fall der Übernahme von Garantien.

b) Für solche Schäden, die nicht von Ziffer 15 a) erfasst werden und die durch einfache oder leichte Fahrlässigkeit verursacht werden, haftet der Verkäufer, soweit diese Fahrlässigkeit die Verletzung von Vertragspflichten betrifft, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf (sog. Kardinalpflichten). Dabei beschränkt sich die Haftung des Verkäufers auf die vertragstypischen vorhersehbaren Schäden.

c) Im Falle leicht fahrlässiger Verletzungen solcher Vertragspflichten, die weder von Ziffer 15 a) noch Ziffer 15 b) erfasst werden (sog. unwesentliche Vertragspflichten) haftet der Verkäufer gegenüber Verbrauchern – dies begrenzt auf die vertragstypischen vorhersehbaren Schäden.

d) Eine weitergehende Haftung ist ausgeschlossen.

16. Datenschutz
Sie können unsere Seite besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern lediglich Zugriffsdaten ohne Personenbezug wie z.B. den Namen Ihres Internet Service Providers, die Seite, von der aus Sie uns besuchen oder den Namen der angeforderten Datei. Diese Daten werden ausschließlich zur Verbesserung unseres Angebotes ausgewertet und erlauben keinen Rückschluss auf Ihre Person. Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Warenbestellung, bei Eröffnung eines Kundenkontos oder bei Registrierung für unseren Newsletter freiwillig mitteilen. Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung. Mit vollständiger Abwicklung des Vertrages und vollständiger Kaufpreiszahlung werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben. Bei Anmeldung zum Newsletter werden Ihr Name (optional) und Ihre E-Mail-Adresse mit Ihrer Einwilligung für eigene Werbezwecke genutzt, bis Sie sich vom Newsletter abmelden.

Eine darüber hinausgehende Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte findet ohne die ausdrückliche Zustimmung des Kunden nicht statt.

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

17. Batterieverordnung:
Da ein Teil unserer Ware mit Batterien und /oder Akkus ausgestattet sind, sind sie

gesetzlich verpflichtet, Batterien und Akkus an uns zurückzugeben.

Sie können diese nach Gebrauch in unserer Verkaufsstelle, in einer kommunalen Sammelstelle oder auch im Handel vor Ort zurückgeben.

Schadstoffhaltige Batterien können Sie an dem Zeichen einer durchgestrichenen Mülltonne und dem chemischen Symbol (Cd, Hg oder Pb) des für die Einstufung als schadstoffhaltig ausschlaggebenden Schwermetalls erkennen.

18. Gerichtsstand

Bei Verträgen mit Unternehmern ist der Gerichtsstand Paderborn.

* zzgl. Versandkosten